Lebensqualität für Menschen mit Demenz

Entstehung / Motivation

Stimmen aus dem Bürgerverein

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

... ich fest davon überzeugt bin, dass unsere Gesellschaft die Aufgabe hat, sich mehr und mehr für menschliche und gemeinschaftliche Formen der Betreuung von Menschen mit Demenz einzusetzen. Die Pflege-Wohngemeinschaft bietet ein Zuhause mit Herz!

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

… so Menschen mit Demenz in ihrem Ort wohnen bleiben und am Dorfgeschehen weiter teilnehmen können und hier Angehörige den Alltag mitgestalten und sich in der Betreuung einbringen können.

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

… ich es wichtig finde, dass Menschen mit Demenz gemeinschaftlich betreut werden.

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

…. ich mithelfen möchte, unseren demenzkranken Bürgern mehr Lebensqualität in unserer Gemeinde zu bieten.

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

… ich froh bin, dass es für Menschen die an einer Demenz erkrankt sind, eine alternative, auf die Erkrankung abgestimmte Wohnform geben wird.

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

… ich es sehr wichtig finde, dass Menschen mit einer Demenz in möglichst naher Umgebung ihrer Angehörigen und in einem ihnen vertrauten Umfeld eine adäquate und Sicherheit gebende Wohnform angeboten bekommen. Geborgenheit ist elementar, dafür möchte ich mich einsetzen.

Ich engagiere mich für die Villa Steingasse, weil...

Bitte antippen

…. es in einer alternden Gesellschaft eine wichtige Aufgabe wird, die Krankheit des Vergessens im Alltag wahrzunehmen. Ich bin sicher, dass mit unserem Projekt der selbstverantworteten Pflege-Wohngemeinschaft ein Leben mit Demenz besser gelingen kann.

Geschichte des Bürgervereins Steingasse e.V.

Die Gründung des Bürgervereins Steingasse e.V. im November 2019 war das Ergebnis eines langen Arbeitsprozesses von ca. 20 engagierten Bürger*innen, der von Frau Kannen, Vorstand des Freiburger Modells, im Auftrag der Gemeinde Schallstadt moderiert und begleitet wurde.

Schon im Jahr 2015 wurde dieser Prozess vom Gemeinderat in Gang gesetzt. Eine von der Gemeinde Schallstadt in Auftrage gegebene Umfrage der katholischen Hochschule bei der Generation 55+ ergab, dass bei vielen Einwohnern Schallstadts der Wunsch besteht, auch im Alter bei Pflegebedürftigkeit oder mit einer Demenz in Schallstadt wohnen bleiben zu können, und dies so familiär wie möglich.

Mit der Steingasse 13 stand der Gemeinde ein Gebäude zur Verfügung, dessen Zweck die Verwendung für soziale Angelegenheiten erfüllt werden sollte.

Gemeinsame Idee und Vision der bürgerschaftlich Engagierten war der Aufbau einer selbstverantworteten Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz.

In zahlreichen Sitzungen beschäftigten sich die Teilnehmenden mit der Konzeption und den vielen Aspekten der Umsetzung einer Wohngemeinschaft in geteilter Verantwortung. 

Um der Wohngemeinschaft einen organisatorischen Rahmen zu bieten und unter anderem um Spendenmittel beantragen zu können, wurde schließlich im November 2019 der Bürgerverein Steingasse e.V. gegründet.

Zweck des Vereins ist der Aufbau und die Begleitung der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz, die Kontaktpflege zu potentiell Interessierten, die finanzielle und ideelle Unterstützung, die Übernahme der Generalanmietung der Wohnung, die Spendenaquise und vieles mehr.

Ende 2020 zählt der Verein bereits fast  50 Mitglieder und freut sich über weitere Unterstützung.

Der Verein hat sieben Vorstände, er wird durch die beiden Vorsitzenden Dr. Wolfgang Perach und Luise Lutz nach außen hin vertreten.

Die weiteren Vorstandsmitglieder sind: Birgit Brecht, Regina Fritz, Richard Grether, Werner Grimm und Elisabeth Schauer.

© Bürgerverein Steingasse e.V. 2020 · Kirchstraße 17a · 79227 Schallstadt · Impressum / Datenschutz